Eich & De Koster GmbH

Sie haben Fragen?  +49 (0) 2222 / 4991

Die VDI 6022 – Saubere Raumluft, weniger Gesundheitsrisiken

“... Raumlufttechnische Anlagen (RLT-Anlagen) können, begünstigt durch Instandhaltungsdefizite, Mikroorganismen verbreiten und hierdurch die Gesundheit beeinträchtigen. ...”

“... Das Arbeitsstättenrecht schreibt vor, dieser Gefahr durch regelmäßige Instandhaltung, wie sie in den VDI-Richtlinien der Reihe 6022 beschrieben werden, zu begegnen. ...”

 

Quelle: Staatliches Amt für Arbeitsschutz

 

Diesem Problem tritt die Richtlinie VDI 6022 entgegen, indem sie von den Betreibern raumlufttechnischer Anlagen (RLT-Anlagen) eine regelmäßige Wartung verlangt.

Die Richtlinienreihe VDI 6022 gilt für alle RLT-Anlagen und -Geräte, die Räume oder Aufenthaltsbereiche in Räumen versorgen, in denen sich bestimmungsgemäß Personen mehr als 30 Tage pro Jahr oder regelmäßig länger als 2 Stunden je Tag aufhalten. Sie gilt für alle Anlagen und deren zentrale und dezentrale Komponenten, mobile Geräte und Wohnungslüftungen.

Diese Richtlinie ist Stand der Technik. Sie ist international anerkannt und nachgefragt.

Die Mitarbeiter der Eich & De Koster GmbH sind nach VDI 6022 zertifiziert.

Vorteile Hygienischer Sauberkeit

  • Vermeidung von Krankheiten, Steigerung des Wohlbefindens unter den Mitarbeitern
  • Erhöhung der Nutzungsdauer der Anlagen
  • Deutliche Reduzierung der Brandgefahr, die durch Fett-, Pilz- und Staubablagerungen entsteht
  • Geringere Betriebskosten der sauberen RLT-Anlage durch höhere Effizienz (bis zu 75%)
  • Bewahrung des Versicherungsschutzes (speziell in Bezug auf Brände) sowie juristische Sicherheit durch Einhaltung der Vorschriften
  • Höhere Mitarbeiterzufriedenheit durch Vermeidung von Geruchsbelästigung

Hygieneinspektionen von RLT-Anlagen
nach geltender Vorschrift

Die VDI 6022 ist eine vom „Verein Deutscher Ingenieure“ ins Leben gerufene Richtlinie des Fachbereiches „Technische Gebäudeausrüstung“. Die Richtlinie gilt als „anerkannte Regel der Technik“ und fällt daher unter die technischen Grundlagen-Regeln für die Ausführung von baulichen Anlagen. Sie bezieht sich auf die Hygieneanforderungen an raumlufttechnische Anlagen und Geräte (RLT-Anlagen) und auf die Beurteilung der Raumluftqualität. Für die Einhaltung der Regelungen ist jeder Betreiber einer RLT-Anlage selbst verantwortlich. Dabei setzt die VDI 6022 eine regelmäßige Hygieneinspektion in Abständen von 2 Jahren bei Anlagen mit Luftbefeuchter bzw. 3 Jahren bei Anlagen ohne Luftbefeuchter voraus.

Die Inspektion und Prüfung der raumlufttechnischen Anlagen müssen durch speziell geschultes Wartungspersonal durchgeführt werden und bestimmte Mindestanforderungen erfüllen.

Überwacht werden die Vorgaben von Gewerbeaufsichtsämtern und den Ämtern für Arbeitsschutz. Dabei werden die RLT-Anlagen u.a. hinsichtlich der Einhaltung konstruktiver Anforderungen der VDI 6022 auf Ausführung, Beschädigung, Verschmutzung und funktionaler Aspekte überprüft und begutachtet.

Als Spezialisten in RTL-Hygiene und Luftkanalreinigung bieten wir Ihnen ein umfassendes Leistungsspektrum, von der Hygieneinspektion nach VDI 6022 durch unser speziell geschultes Wartungspersonal über mikrobiologische Laboruntersuchungen von Raumluft bis hin zur professionellen Wartung und „Reinigung von raumlufttechnischen Anlagen“.

Zur Info

Informationsmaterial

Detailliertere Informationen zur
VDI 6022 und deren Umsetzung erhalten Sie online in unserem Download-Bereich oder auf Anfrage telefonisch oder per Post!

Eich & De Koster
Herseler Weg 6
53347 Alfter
Fon +49 (0) 2222 - 49 91
Fax +49 (0) 2222 - 63021

info@eich-dekoster.de